tbs berlin GmbH Unternehmensberatung

Fachtagung in Berlin: Betriebliches EingliederungsManagement mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) am 29.11.2018

Tagung für Beschäftigtenvertretungen und BEM-Verantwortliche.

Die Wiedereingliederung von langzeiterkrankten Beschäftigten ist seit 14 Jahren eine Präventionspflicht des Arbeitsgebers nach § 84 (2) bzw. nach § 167 (2) SGB IX. Mithilfe des neuen Bundesteilhabegesetzes (BTHG) soll nun die UN-Behindertenrechtskonvention durch das seit 2018 reformierte SGB IX umgesetzt werden. Das formulierte Ziel der Inklusion bei der Arbeit setzt neue Maßstäbe für das BEM in Betrieben und Dienststellen und wirft viele Fragen auf. Antworten darauf geben u.a:

Auswirkungen des BTHG auf das BEM
Dr. Harry Fuchs, Abteilungsdirektor a.D./Sozialexperte

Arbeitsrechtliche Folgen von UN-Behindertenrechts-konvention und BTHG für das BEM
Prof. Dr. Katja Nebe Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg

Näheres zum Programm und das Anmeldeformular sind im beiliegenden Flyer enthalten: Programm und Anmeldung 

Bitte Anmeldefrist bis 16.10.2018 beachten!